Patta bedeutet endloser Knoten. In Nepal und Tibet symbolisiert ein solcher Knoten die Entstehung einer niemals endenden, Glück bringenden Verbindung und Freundschaft zwischen dem Geber und dem Empfänger dieses Zeichens.

Durch unsere Arbeit in Nepal und Deutschland möchte PATTA einen Beitrag zu Frieden und Freundschaft zwischen den Völkern Nepals, Tibets und Europas leisten. Kinder und Jugendliche in Nepal erhalten durch finanzielle Unterstützung und inhaltliche Beratung die Chance zu einer qualifizierten Schul- und Berufsbildung. Durch Projekte zur Verbesserung der Infrastruktur, Schul- und Kindergartenbau fördern wir die Entwicklung ihres Lebensumfeldes, den Erhalt ihrer traditionellen Kultur und stärken ihre Chancen zur Selbsthilfe.

PATTA hat in den vergangenen Jahren eine erfolgreich tätige Schule, einen Kindergarten sowie ein Internat im Upper Mustang Distrikt gebaut, einer Bergregion im Norden Nepals. Maßnahmen im Gesundheitsbereich ergänzen das Engagement für die Menschen in der schwer zugänglichen Bergregion Mustangs. Und PATTA hilft auch dabei, alle geförderten Projekte unabhängig von Spenden zu machen.

→Mehr zu den Projekten und Tätigkeiten von PATTA

Das Ziel von PATTA ist es, die Lebensumstände von Kindern und ihren Familien zu verbessern und den Erhalt der traditionellen Kultur zu fördern. Diese „Hilfe zur Selbsthilfe“ realisieren wir in Zusammenarbeit mit unserer Partnerorganisation Maitri–Ratna Nepal.


Über uns

PATTA verdankt seinen Ursprung einer außergewöhnlichen Verbindung. Die Partnerschaft zwischen der deutschen Ärztin Dr. med. Katrin Jäger und dem vor sechzig Jahren aus Tibet nach Nepal geflohenen Tenzin Chompel hat sich als ein beständiger Glücksfall erwiesen: PATTA ermöglicht seinen Mitgliedern, Paten und Spendern eine direkte Hilfe ohne jede Bürokratie. Mehr zur Geschichte und zum Team von PATTA


Patenschaften

Nepal ist eines der ärmsten Länder der Welt. Patenschaften für Schulkinder, Studenten und für Berufsausbildungen bewahren Kinder und Jugendliche in verschiedenen Regionen von Nepal vor Kinderarbeit und dem Kreislauf aus Armut und Arbeitslosigkeit.

  • Eine Patenschaft kann von Mehreren gemeinsam getragen werden.
  • Patenschaftsbeiträge sind steuerlich absetzbar.
  • 30 € / Monat

    In den tiefer gelegenen Regionen Nepals reicht dieser Betrag bereits aus, um einem Kind den Schulbesuch zu ermöglichen. Eine Schuluniform und Unterrichtsmaterialien werden dadurch ebenfalls finanziert.

  • 60 € / Monat

    In den Bergen auf 3500m Höhe kann ein Kind die von PATTA getragene Schule besuchen, essen, schlafen und spielen. Das Kind wird bei den Hausaufgaben betreut und mit allen Unterrichtsmaterialien versorgt.

  • 80 € / Monat

    Das Studium der Tibetischen Medizin Sowa Rigpa hat eine einzigartige, historisch kulturell gewachsene und eng mit dem Buddhismus verbundene Tradition. Dieses Studium dauert sechs Jahre.

  • 178 € / Monat

    Die Ausbildung zur Krankenschwester dauert drei Jahre. Dieser Betrag deckt die Ausbildungsgebühren sowie die Lebenshaltungskosten vollständig ab.


Spenden

Sie möchten die Arbeit von PATTA unterstützen, jedoch keine längerfristige Patenschaft übernehmen? Sie möchten den Ausbau der Schule oder die Versorgung des Dorfes fördern? Dann spenden Sie uns einen Betrag Ihrer Wahl – Sie helfen uns mit Ihrer Spende, die Lebensumstände der Kinder und ihrer Familien zu verbessern, den Erhalt der traditionellen Kultur zu fördern und die Infrastruktur durch den Bau von Kindergärten, Schul– und Internatsgebäuden zu verbessern. Jeder Euro hilft!